Oder-Partnerschaft

Die Oder verbindet. Über die Grenzen hinweg. Seit zehn Jahren gibt es die informelle Oder-Partnerschaft. Das ist ein Netzwerk der angrenzenden Bundesländer einschließlich Berlin und der westpolnischen Wojwodschaften. Mit dieser Partnerschaft sollen Wirtschaft, Verkehr, Tourismus und generell der kulturelle Austausch gefördert werden.

Eine mobile Straßenbibliothek ergänzt das Programm in Zukunft, denn was kann mehr verbinden in Europa und zwischen Deutschland und Polen als Bücher. Im Rahmen eines von der Berliner Senatsverwaltung Kultur und Europa geförderten Projekts wird ein altes gelbes Telefonhäuschen zu einer Mini-Bibliothek umgebaut.

An diesem Umbau sind Auszubildende und Berufsschülerinnen und Berufsschüler mit ihren Lehrerinnen und Lehrern aus Berlin, Breslau uns Stettin beteiligt. Der berufspädagogische Anspruch orientiert sich an der Verbindung von beruflichem Handeln mehrerer Gewerke und dem Leitbild der Nachhaltigen Entwicklung und mit der Vertiefung der deutsch-polnischen Kooperation.

Chronologie des Projekts

Beginn 1. September 2106
Treffen mit polnischen und deutschen Berufspädagogen, Lehrerinnen und Lehrern u. a. in Breslau, Berlin, Stettin und Görlitz/Zgorzelec
Lesung mit deutschen und polnischen Autoren

- mehrere Workshops mit Berufsschülern aus Berlin, Breslau und Stettin
- Auszeichnung des Projekts im Solarzentrum Mecklenburg-Vorpommern (10. Okt. 2016)
- Fachtagung mit Berufsbildungsexperten aus Berlin, Breslau, Görlitz, Stettin, Kozalin und Lobez (1./2. Dez.2016 in Berlin)
- zwei 2-tägige Expertentreffen (erasmus+) in Breslau und Stettin
- Berliner Schüler-Gruppe besucht Görlitz und Zgorzelec
- Finale Gestaltung der BücherboXX
- Vortrags- und Diskussionsveranstaltung: "Was können wir von der Natur für die Nachhaltigkeit lernen?" am 26. 1. 2017
- Erste Präsentation der BücherboXX in der Robert-Jungk-Oberschule
- Erste Aufstellung der BücherboXX in Stettin in der Schule Nr. 2 am 16. 3. 2017
- Zweite Aufstellung der BücherboXX in Stettin im Schloss am 21. 4. 2017