Spandau-Wilhelmstadt

Bezirksbürgermeister Kleebank und Swen Schulz, MdB, eröffneten am 20.12.2012 die Nachhaltige BücherboXX.

Anschrift: BücherboXX in Spandau. Berlin OT Wilhelmstadt, Földerichplatz, 13595 Berlin-Spandau. Standortplan
Gefördert wurde das Projekt aus LSK-Mitteln mit dem Ziel, den sozial belasteten Stadtteil kulturell und kommunikativ zu stabilisieren und attraktiver zu machen.

Entstehung:

Kirsten B. ist stolz auf die neue BücherboXX für Spandau. Aus mehreren kreativen Vorschlägen angehender Poduktdesignerinnen der Marcel-Breuer-Schule wurde ihr Entwurf ausgewählt. Fertiggestellt wurde sie in der Werkstatt der Knobelsdorff-Schule (OSZ Bautechnik I), wo die wichtigsten handwerklichen Arbeiten durchgeführt und mit dem nötigen Feinschliff versehen wurden. Künstlerisch beratend zur Seite stand Rainer Ehrt, Maler und Cartoonist aus Kleinmachnow.

Tischlerlehrlinge bauten das Regal aus zertifiziertem Holz und eine dreiseitig umfassende Sitzbank. In der Malerkabine erfolgte der großflächige Farbanstrich und die künftigen Elektroniker errechneten und installierten auf dem Dach eine Solaranlage für die nächtliche LED-Beleuchtung (bald scheint die Sonne wieder länger).

Ein Projekt, wie man es sich für die Berufsbildung nur wünschen kann: berufsübergreifendes Lernen am konkreten Projekt wird verbunden mit Fach-und Sozialkompetenz sowie ganz nebenbei einem Bewusstsein für nachhaltige Entwicklung.

Denn: die Um-Nutzung gebrauchter Gegenstände ist das Gegenstück zur Wegwerfgesellschaft und die dezentrale Solaranlage ist der Schlüssel zur Energiewende. Vor allem aber das Motto der BücherboXX ist frappierend: Bring ein Buch – nimm ein Buch – lies ein Buch! Durch Geben und
Nehmen ohne zusätzlichen Ressourcenverbrauch und Geld entsteht ein Kreislauf gleichsam als Beispiel einer neuen Ökonomie des Tauschens und Schenkens.

Diese BücherboXX wurde auf Vorschlag von Swen Schulz (MdB aus Spandau) konzipiert und aus Mitteln des europäischen Sozialfonds und des Landes Berlin für den Földerichplatz realisiert. Hier wird sie vom Verein „Meine Wilhelmstadt“ und Anwohnern betreut, die sich um das Wohlergehen der BücherboXX kümmern. Ein weiterer Standort in Spandau wird zur Zeit vor der Schule im Beerwinkel mit einer „Wanderschafts-BoXX“ erprobt.

Flyer BücherboXX für Spandau (Große Datei 20MB)