buecherboxxen_780x160
bbxx-logo- Kopie


newsletter

28.8.2020

Eberswalde

Unsere ausgeliehene BücherboXX in Eberswalde hat zwei schlimme Vandalismus-Anschläge überlebt, Brand und Umsturz - und dann kam Corona. Aufwendige Reparaturen waren erforderlich. Allein die verzogene Tür konnte noch nicht wieder eingesetzt werden. Seit Anfang Juli 2020 steht die BücherboXX zur Freude vieler Anwohner im Einkaufszentrum Heidewald im Brandenburgischen Viertel, zugänglich zu den normalen Öffnungszeiten der Geschäfte. Die ganze ungewöhnliche Geschichte zwischen Freud und Leid ist auf vier Seiten zusammengefasst:
bbxx_netto_eberwalde_002

Reiner Geulen - Jenseits der Hoffnung

Aus Anlass des 75. Jahrestages des Atombombenabwurfs auf Hiroshima und Nagasaki begannen wir nach Corona vorsichtig und im kleineren Kreis mit einem musikalisch-literarischen Gartensalon. Der bekannte Umwelt-Anwalt Dr. Reiner Geulen stellte sein Buch "Jenseits der Hoffnung" vor, Jenny Schily las aus "Wer wir waren" von Roger Willemsen, musikalisch begleitet von Maiko Mine (Klavier) und Miho Fujitani (Flöte)

BücherboXX in deutsch-polnischer Kooperation

Die Senatsverwaltung für Kultur und Europa fördert zwei Fachtagungen in Berlin und Poznan. Sie dienen der Wiederbelebung der Zusammenarbeit in der beruflichen Bildung, der kulturellen Beziehungen im Fokus der BücherboXX. Beteiligt werden alle Partnerinnen und Partner, die bisher in der Oder-Partnerschaft mit der BücherboXX zu tun hatten bzw. Erfahrungen sammeln konnten.

Reif für die Hochschulen

Immer mehr Studentinnen und Studenten der verschiedensten Fachrichtungen entdecken die BücherboXX für ihre wissenschaftlichen Arbeiten. Von der Bibliothekswissenschaft, üder die „Soziale Arbeit“, Kommunikationswissenschaft und „Arbeitslehre“ im Schuldienst.
Laura Mendieta studiert an der Europa Universität Frankfurt (Oder) und ist dabei ihren Master in „European Studies“ zu machen.

image
buecherboxxen_780x160
MailPoet